titel.png

Startseite >
Königsgucker

Es war eine lange Zeit, bis sich der Königsgucker wieder in der Kneipe blicken ließ, um so größer die Freude über das Wiedererkennen. Es klang zwar nicht herzlich, aber das war der Tatsache geschuldet, dass man sich in der Vergangenheit gerne ein klares Wort an den Kopf warf, und dies auch für jeden halbguten Witz in Anspruch nahm, lockerer Feierabend eben, gehört irgendwie zum Konzept dieser Institution. Unter anderem deswegen ein Platz, an dem sich ein Königsgucker eben gerne mal aufhält. Kostet eben bei längerer Abwesenheit ein Stückchen Ego, doch da muss man eben durch, damit es wieder wachsen kann.

Dieses Schicksal teilte er an diesem Abend mit einer Gästin, die nach einer Auszeit ebenfalls noch nicht der Vergessenheit anheimgefallen war. Vorsichtig fragte sie den Wirt: „Hast Du noch den Schnaps mit dem Wurm drin?“ – „Naja“, antwortete der Barkeeper, „ich hab‘ natürlich noch Tequila, aber nur noch die Sorten ohne Wurm.“ Da meldet sich ein Stammgast von der Tresen-Ecke: „Weißt Du, das ist noch derselbe, alles gut, nur hat der Wirt neulich abends den Deckel offen gelassen, und am nächsten Morgen war der Wurm halt weg...“

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert