titel.png

Startseite

Die Feuerwehrdrehleiter in der Bahnstraße

Auf den ersten Blick ein Feuerwehreinsatz, der es in sich hatte: Die Drehleiter in der Bahnstraße am Dienstag der vergangenen Woche: Es handelte sich um keinen Einsatz, sondern eine Übung. Angenommen war, dass es im obersten Geschoss einen lauten Knall gegeben habe; der Heimrauchmelder reagierte entsprechend. Und wie sich im Laufe des Einsatzes herausstellte, lagen zwei Verletzte in der Wohnung, die geborgen werden mussten. Die Frage für den Zugführer, der den Einsatz leitete: Einsatz über das Treppenhaus oder über die Drehleiter. Man entschied sich für eine Bergung aus der Wohnung von Andreas Skowronnek über das Treppenhaus – ohne Probleme.

Bei dieser Übung wurde aber auch deutlich – das war den Wehren natürlich auch vorher schon klar – dass der Einsatz der Drehleiter in der Bahnstraße nicht ganz unproblematisch ist. Die Einsatzkräfte sind hier nicht nur durch parkende Autos behindert, sondern auch durch die Bäume in dieser Straße, vor allem in Bereichen, wo durch die hohen Bäume wenig Platz zum Ausfahren der Drehleiter ist. Bei der Übung wurde die Drehleiter benötigt, um eventuell Personen zu bergen, die sich auf den Balkon geflüchtet hatten.

Weitere Artikelbilder:

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert