titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Königstein

Watt is en Dampfmaschin?

Königstein (hhf) – Kaum zieht sich der Winter zurück, müssen etliche junge Erwachsene ihre Frühlingsgefühle noch etwas zügeln, denn das schriftliche Abitur steht vor der Tür – am heutigen Donnerstag geht es los.

Die Fragen sind natürlich noch geheim, allerdings werden sie vermutlich etwas komplexer ausfallen als unser Zitat aus der „Feuerzangenbowle“ in der Überschrift, bei dem sich die Naturwissenschaftsredaktion sicher ist, dass „Watt“ mit zwei „t“ geschrieben werden muss.

Viel wichtiger als solche mundartlichen Feinheiten ist aber die moralische Unterstützung der Kandidatinnen und Kandidaten, das Aufhängen origineller Plakate zählt zu den liebenswerten Traditionen rund um die Reifeprüfung und lohnt, wie eine Kunstausstellung, einen Ausflug.

Diesmal sind die ersten beiden Unterstützerinnen (Namen der Redaktion bekannt) am Taunusgymnasium vor den Fotoapparat geraten, die ihre Kunstwerke noch in der Hand halten müssen. Ähnlich wie im Wahlkampf gilt nämlich auch für diese Plakate eine Stunde Null, vor der keiner der begehrten Plätze am Zaun belegt werden darf. Und da Mogelei im Abitur streng verboten ist, würden Motivationstransparente, die illegal aufgehängt wurden, wohl auch kein Glück bringen ...

ein Foto vom heutigen Morgen, als wir an der BNS die Abiplakate aufgehängt haben. Dabei habe ich an die Köwo gedacht, und das schon um 6:45 Uhr.

Weitere Artikelbilder:

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert