titel.png

Startseite > Glashütten > Aktuelles > Glashütten

Es war einmal ein Wanderweg…

Unsere Leserin Heidi Koch, Auf der Platt, Glashütten, ist entrüstet über den Zustand des neuen WaldGLASweges, der erst vor kurzem angelegt wurde und nun aufgrund der Witterung der vergangenen Wochen nicht mehr begehbar sei.

Der Limeserlebnispfad, der mit dem schönen WaldGLASweg in Glashütten einhergeht, ist auf absehbare Zeit nicht begehbar. Knöchel- bis kniehoch watet man durch tiefe Furchen, bedeckt mit Schlamm und Wasser, weil wieder einmal Waldfahrzeuge die Wege völlig zerstört haben und es damit belassen. Da fragt man sich als Wanderer und Naturliebhaber, muss das denn sein? Es wird mit viel Zeitaufwand, Geld und Engagement ein neuer Weg (WaldGLASweg) angelegt, und nun ist er für mindestens ein halbes Jahr nicht mehr begehbar. Man kann es nicht begreifen.

Genauso sah auch der Weg hinter dem Gasthaus „Rotes Kreuz” aus, nur dort konnte man teilweise in den Wald ausweichen.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert