titel.png

Startseite > Kronberg > Aktuelles > Kronberg

Waldhof: Denkmalgeschützter Baumbestand verhindert Bebauung

Kronberg (pu) – Im Verlauf der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt (ASU) wurde aus den Reihen der Lokalpolitiker an Ersten Stadtrat Robert Siedler (parteilos) die Frage nach dem Sachstand Bebauungsplan „Im Waldhof“ herangetragen. Auslösender Faktor war eine Verkaufsanzeige einer Villa im Internet. Auf den Plan rief die Mandatsträger die Befürchtung einer städteplanerisch ungewollten Bebauung auf dem großen Grundstück mangels vorliegendem Bebauungsplan.

Der Baudezernent erinnerte in diesem Zusammenhang, es habe nach seiner Recherche vor einiger Zeit einen Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan gegeben, der jedoch deshalb nicht weiterverfolgt worden sei, weil es städtebaulich dafür keine Notwendigkeit gab, da die Grundstücke sämtlich bebaut sind. Der eine oder andere könnte daher nun womöglich denken, für das zum Verkauf stehende Grundstück bestünde eine Baulücke. „Das ist allerdings mitnichten der Fall, vor allem, weil dort alter, unter Denkmalschutz stehender, Baumbestand vorhanden ist und eine denkmalpflegerische Genehmigung notwendig wäre, die allerdings nicht erteilt werden wird“, konnte Siedler beruhigen. „Demzufolge kann keine Bebauung erfolgen!“ Es bestehe daher nach aktuellem Stand der Dinge auch kein dringender Handlungszwang bezüglich Aufstellung eines Bebauungsplans.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert