titel.png

Startseite > Kronberg > Aktuelles > Kronberg

EFC Kronberg ehrt langjährige Vereinsmitglieder

Kronberg (kb) – Der neue Vorstand des EFC Kronberg hat in den vergangenen Wochen die langjährigen und verdienstvollen Vereinsmitglieder Günter Stupp und Karl Westenberger für 60-jährige sowie Bernd Kapp für 40-jährige treue Vereinsmitgliedschaft geehrt. Ein ganz besonderer Dank galt dabei dem Ehrenvorsitzenden und „EFC-Urgestein“ Günter Stupp, der den Verein so gut wie kein anderer kennt und auf viele schöne Erinnerungen zurückblicken konnte.

Günter Stupp war in früheren Jahren als Spieler in den Seniorenmannschaften des EFC aktiv. Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn brachte er sich über fast 50 Jahre auch in den verschiedensten Vereinsämtern wie zum Beispiel als Jugendleiter, als Schriftführer, als Spielausschussvorsitzender und schließlich als zweiter und erster Vorsitzender für „seinen EFC“ ein. Darüber hinaus trainierte er noch zahlreiche Jugendmannschaften sowie die erste und zweite Mannschaft und war mit ihnen gemeinsam sehr erfolgreich.

Noch heute unterstützt Günter Stupp seinen Sohn Marc mit viel Freude beim Training der G- und F2-Jugend.

Günter Stupp bedankte sich ausdrücklich bei seiner Familie, die in den zurück liegenden vielen Jahren oftmals auf ihren Vater und Ehemann verzichten mussten beziehungsweise ihn tatkräftig unterstützten. Karl Westenberger spielte in seiner aktiven Zeit in der Jugend des EFC. Darüber hinaus war er auch als Handballer aktiv und in der Oberliga sehr erfolgreich. Dem Ballsport ist der Jubilar bis heute treu geblieben, so spielt er in seiner Freizeit noch sehr aktiv Tennis.

Bernd Kapp fing schon als kleiner Junge an, beim EFC Fußball zu spielen, der ihn bis zum heutigen Tag begleitet. Der ehemalige Aktive und dreifache Vater ist seit 2010 Jugendtrainer. Zu diesem Zeitpunkt trainierte er die E2-Jugend und begleitete sie erfolgreich bis hin zur D-Jugend. „Es ist einfach schön zu sehen, wie die jungen Fußballer sich über einen längeren Zeitraum hinaus im Fußball und auch in ihrer Persönlichkeit entwickeln und dass ich als Trainer daran teilhaben konnte“, so Bernd Kapp rückblickend. Im Verein ist er als jemand bekannt, der sein Herz am rechten Fleck trägt, immer ein offenes Ohr hat und dem EFC eher still und leise hilft, wenn es erforderlich ist. Die Vorstandsmitglieder Peter Fries, Petra Wilhelmi und Marc Stupp überreichten den drei Jubilaren einen schönen Präsentkorb mit einheimischen Produkten des Kronberger Lädchens „Klaa Kronbersch“ sowie eine Ehrenurkunde und dankten allen Dreien für ihr außergewöhnliches Engagement und ihre Treue zum EFC Kronberg.

Weitere Artikelbilder:

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert