titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Schneidhain

„Das klingt so herrlich“ (W.A. Mozart)

Schneidhain – Es ist doch immer wieder bewundernswert, wie scheinbar unbekümmert ein Grundschulkind auf eine Bühne geht und vor großem Publikum ein Musikstück zum Besten gibt! Natürlich waren die Schneidhainer Mädchen und Jungen am vergangenen Freitag aufgeregt, als sie auf dem diesjährigen Schulkonzert in der Grundschule Am Kastanienhain auftraten. Aber sie wollten auf jeden Fall mitmachen und meldeten sich in großer Zahl beim Förderverein an, der den Konzertabend organisierte und schließlich auch moderierend durchführte.

Wochenlang hatten die Kinder fleißig geprobt und sich teilweise auch mit Schulkameraden zusammengetan, um gemeinsam etwas vorzutragen. Doch geht es in diesem Alter nie darum, eine fehlerfreie Show abzuliefern, sondern den Mut zu haben, sich auszuprobieren und dabei ein Teil eines Gemeinschaftswerkes zu sein. Und so ernteten die mutigen Schülerinnen und Schüler dann auch alle den wohl verdienten Applaus.

Ein buntes Programm füllte den Abend vom ganz einfachen Volkslied bis zum aufwändigen, mehrstimmigen Konzertstück. Selbst die Kinder der Schneidhainer Kurrende von der evangelischen Singschule kamen nach ihrem großen Luther-Musical, das am späten Nachmittag in Königstein stattfand, zum Schneidhainer Musikabend und präsentierten kurzerhand in altertümlichen Kostümen einen Musical-Ausschnitt und auch weitere Soloauftritte.

„So viel Musikbegeisterung gefällt uns!“, freut sich Bettina Bickmann, die Schulleiterin. „Wir sind sehr stolz auf unsere Kinder und danken dem Förderverein, dass er diesen Abend möglich gemacht hat.“ Dieser Dank gilt auch allen Helfern und Spendern, die in der Pause für das leibliche Wohl der Familien sorgten.

Weitere Informationen unter www.foerderverein-grundschule-schneidhain.de.

Die Jüngste eröffnete das Konzert und begeisterte sofort mit ihrem kleinen Violinenstück.
Foto: privat

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert