titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Königstein

Neue Königsteiner Geschichten: Lesung auf dem Weihnachtsmarkt

Neue Königsteiner Geschichten – Historie sozusagen wachgeküsst, gibt es jetzt druckfrisch und auch live vorgelesen beim Königsteiner Weihnachtsmarkt.

Königstein –Seit dem Jubiläumsjahr 2013 erzählen besondere Gebäude und Plätze aus Königstein in den „Sieben Königsteiner Geschichten“ aus ihrem langen Leben – von Luxemburger Adeligen, frommen Mönchen, schnatternden Enten und, und, und. Jeder von ihnen will zu Wort kommen – und so ist jetzt der mittlerweile vierte Band mit neuen, noch nie gehörten Geschichten gefüllt.

Auch dieses Mal haben ihnen Autoren unter die Arme gegriffen, indem sie ihre Geschichten aufgeschrieben haben: Von „Der alten Falkensteiner Schule“ und dem „Johannisbrunnen“ berichtet Martin Seibel, Dr. Gerhard Toepel, Chefarzt der Klinik Königstein der KVB, verrät, was ihm seine „Klinik Königstein“ erzählt hat, Thomas Boller hat der „Marienkirche“ zugehört. Tina Tonsen hat die Geschichte vom „ehemaligen Judenbad“ aufgeschrieben, Almut Boller hat zu Papier gebracht, was der „Schneidhainer Kuckuck“ erlebt hat und Eva-Maria Dorn gibt einen Einblick in die „Geschichte vom Fuchstanz“.

Auch dieses Mal haben alle Autoren auf ein Honorar verzichtet, die Illustrationen wurden von Almut Boller in der Freizeit gestaltet und kostenfrei für das Buch zur Verfügung gestellt. Die Drucküberwachung hat wieder Dorothea Giegling vom Fachbereich Stadtmarketing der Stadt Königstein übernommen.

Das Buch „Sieben Königsteiner Geschichten – Band 4“ ist bereits im Handel und für 5,80 Euro bei der Buchhandlung Millennium in der Fußgängerzone, bei der Kur- und Stadtinformation in der Hauptstraße 13a, im Kurbad Königstein und bei Bücher Bruckmann erhältlich. Wie auch bei den anderen Bänden gehen 80 Cent vom Erlös an den „Königsteiner Geschichtskoffer“, der dann auf Reisen in die Kindergärten und Grundschulen der Stadt geht.

Wer die neuen Königsteiner Geschichten nicht nur als Gute-Nacht-Geschichte zu Hause, sondern von den Autoren höchstpersönlich vorgelesen bekommen möchte, ist am Sonntag, 7. Dezember, herzlich in die Kur- und Stadtinformation eingeladen, die während des Weihnachtsmarkts geöffnet hat.

Am Samstag lesen um 16 Uhr Eva-Maria Dorn, um 16.15 Uhr Julia Schnurawa, um 16.30 Uhr Hermann Groß, um 16.45 Uhr Tina Tonsen, um 17 Uhr Dr. Gerhard Toepel, um 17.15 Uhr Thomas Boller und um 17.30 Uhr Almut Boller ihre Geschichten vor.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert