titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Königstein

Ganzheitliche Medizin im Fokus beim Kongress „Medizin und Bewusstsein”

Vom 10. bis 12. November findet wieder der beliebte Kongress „Medizin und Bewusstsein“ im Haus der Begegung statt. Archivfoto: Schemuth

Königstein (el) – „Bewegen und Berühren” – unter diesem Motto steht der nunmehr vierte Kongress „Medizin und Bewusstsein” im Haus der Begegnung vom 10. bis 12. November, veranstaltet von Lara Weigmann und Wolfgang Maiworm. An allen drei Veranstaltungstagen sollen Menschen zusammengebracht werden, die ein Bewusstsein dafür entwickelt haben, dass Gesundheit das höchste Gut ist.

Maiworm und Weigmann haben viele Experten aus dem medizinischen Bereich versammelt – in erster Linie Ärzte – die ganzheitliche Ansätze verfolgen. Ganzheitlich bedeutet, dass das Zusammenspiel von Geist, Seele und Körper bei der Behandlung und Heilung von Krankheiten in Betracht gezogen wird. Experten auf verschiedenen Fachgebieten wurden eingeladen, um während des Kongresses im Rahmen von fünf Workshops (separat zu buchen zum Preis von 45 Euro) und über 70 Vorträgen (alle kostenfrei und im Eintrittspreis von zehn Euro enthalten) über ihre neuesten Erkenntnisse auf ihren jeweiligen Fachgebieten zu berichten. So mancher unter den Experten ist eine wahre Koryphäe in seinem Bereich. So zum Beispiel Dr. Harry Lamers, der die Sparte der Regulationstherapie vertritt, die immer mehr an Bedeutung gewinnt. Lamers gilt als Pionier der Ganzheitlichen Biologischen Medizin in Europa, in deren Mittelpunkt der Ansatz steht, den Hintergrund der Bildung von Symptomen bei Krankheiten ergründen zu wollen. Daran anknüpfend forscht Lamers seit 1980 bis heute zusammen mit dem Leiter des Transferpunktes für Integrale Medizin an der Universität Utrecht, Prof. R. van Wijk cs., Herz und Verstand mit der Wissenschaft zu vereinbaren. Darum geht es nicht nur Harry Lamers, der seit 1964 in den Niederlanden als Vater der Neuraltherapie gilt. Lamers sagte kürzlich in einem Interview mit Wolfgang Maiworm, in dessen Magazin „Lebens(t)räume”: „Für uns alle war damals die Schulmedizin grundlegend, aber bei chronischen und therapieresistenten Krankheiten galt für uns parallel dazu die ‚andere Medizin’ bzw. die Neuraltherapie nach Huneke.” Zusammen mit Prof. Dr. Dr. George Birkmeyer und Prof. Ottaviano Tapparo wird Lamers auf die neueste Entwicklung in der Ganzheitlichen Biologischen Medizin aufmerksam machen. Laut Wolfgang Maiworm würden sich andere Kollegen um dieses „Dreigestirn” am medizinischen Himmel gruppieren.

Während des Kongresses in Königstein, der zudem noch mit einer Messe und zahlreichen Ausstellern ausgestattet ist, sind das unter anderem auch Dr. Rainer Holbe, der zusammen mit Frank Elstner die Reihe „Unglaubliche Geschichten” entwickelt hat, die bei SAT1 als „Phantastische Phänomene” fortgesetzt wurde. In den mehr als 1.000 Sendungen ging es darum, für scheinbar paranormale Vorgänge ganz normale Erklärungen zu finden. Holbe, der inzwischen wieder in Frankfurt lebt, wird zum Kongress am Freitag, 10. November, von 17 bis 19 Uhr der „Mind Award” verliehen, der von Sabine Linek moderiert wird, die ihres Zeichens Dunkelfeldspezialistin ist.

Neben Holbe ist Barfußgängerin Sabrina Fox, die sich seit 25 Jahren mit ganzheitlichen Themen befasst, eine weitere Preisträgerin. Ein zusätzliches Highlight: Die Abendveranstaltung „Nacht der Heilung” mit Lara Weigmann am Samstag, 11. November, um 19.30 Uhr. Unterstützt werden die Veranstalter inbesondere von drei Sponsoren – das sind Eckhardt Martin, Inhaber der Paracelsus-Schulen, Dr. Reto Wyss (Schweizerisches Zentrum für EFT) und Schwingungsexperte Thomas Künne.

Damit einhergehend verfolgt der beliebte Kongress im Haus der Begegnung aber noch einen weiteren thematischen Ansatz, den Wolfgang Maiworm erläutert: „Wir wollen weg vom esoterischen Vorurteil und hin zu mehr Medizin.” Den kompletten Ausstellungsplan findet man im Internet unter www.medizinundbewusstsein.de.

Übrigens: Das Eintrittsgeld von zehn Euro, in dem, wie gesagt, alle Vorträge (keine Workshops) bereits enthalten sind, können sich Clevere jetzt sogar sparen. Denn Freikarten sind in einigen Königsteiner Geschäften erhältlich.

Wolfgang Maiworm.

Lara Weigmann.

Weitere Artikelbilder:

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert