titel.png

Startseite > Glashütten > Aktuelles > Glashütten

Lohnsteuerhilfeverein: Alternative für kleine und mittlere Einkommen

Glashütten/Königstein (kw) – In den kommenden Wochen beginnt allmählich die „Steuersaison“ für die Einkommensteuererklärungen 2018.

„Wem die Zeit für die jährliche Steuererklärung fehlt, oder wer fürchtet im Steuerdschungel den Überblick zu verlieren oder etwas zu übersehen, für den ist der Lohnsteuerhilfeverein in Glashütten ein idealer Ansprechpartner“, so Beratungsstellenleiter Armin Kaminski.

Die Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. darf gemäß dem Steuerberatungsgesetz Steuerzahlern helfen, die Einkünfte aus nicht selbstständiger Arbeit wie Lohn und Gehalt, aus wiederkehrenden Bezügen wie Renten und Betriebsrenten oder aus Unterhaltszahlungen zu beziehen. Auch wer Mieteinkünfte erhält, im Rahmen gewisser Höchstgrenzen, kann über die Lohnsteuerhilfevereine beraten werden. Von der Betreuung ausgeschlossen sind hingegen Einkünfte aus Gewerbebetrieben und selbstständiger Tätigkeit.

„Wir sind im Grunde der Steuerberater der kleinen und mittleren Einkommen“, so Armin Kaminski. Bereits für wenige Euro Jahresvereinsbeitrag kann er beispielsweise den Werkstudent beraten oder Rentnern und Pensionären ihre Steuererklärung erstellen. Im Übrigen können Rentner und Pensionäre, wenn sie bis dato von Abgabe einer Steuererklärung befreit waren, sich auch eine Simulation erstellen lassen, ob die signifikanten Rentenanpassungen der vergangenen Jahre wieder zu einer Steuerpflicht geführt haben.

Der Höchstbeitrag von 330 Euro pro Jahr wird erst bei Jahreseinkünften über 120.000 Euro erhoben. „Damit kann jeder Steuerpflichtige selbst den Vergleich anstellen, ob die Inanspruchnahme der Vereinigten Lohnsteuerhilfe in Glashütten eine günstige Alternative darstellt“, so Armin Kaminski.

Ein Mitglied der Vereinigten Lohnsteuerhilfe erhält in der Regel folgende Leistungen: Erstellen der Einkommenssteuererklärung und elektronische Überleitung an das Finanzamt, Mitteilung, wie hoch der Erstattungsbetrag voraussichtlich ausfallen wird, Stellen von notwendigen Anträgen und abschließende Prüfung des Steuerbescheids, ggf. auch Einreichung eines Widerspruchs beim Finanzamt. „Den Mitgliedern stehe ich außerdem ganzjährig für Fragen und bei Unklarheiten zur Verfügung, ohne dass Zusatzkosten entstehen“, betont Kaminski. Die Beratungsstelle findet man unter www.vlh.de/bst/6242 oder direkt vor Ort in Glashütten, Auf der Platt 45, Telefon (06174) 203638.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert